Connexion membre

Recueils : publics
persos
Artistes :
Titres :
Paroles et musique : Barbara
Tonalité :

Gewi Am ss, dort gibt es keine Dm  Seine
Und au G7 ch den Wald nicht von Vinc C  ennes
Doch, g Am ab's viel, was  Dm  zu sagen bliebe,
Von Gö B7 ttingen, von Gött E7  ingen
Pari Am s besingt man immer Dm  wieder
Von Gö G7 ttingen gibt's kein C  e Lieder
Und da Am bei blüht auch dort die L Dm  iebe
In G E7 öttingen, in Göttinge Am  n
Mir s Am cheint, wir sind weit schlecht' Dm  re Kenner
In p G7 unkto « Frankreichs Grosse C  Männer »
Als He A7 rman, Helga, Fritz Dm  und Franz
 B7 In Göttinge E7  n;
Hier s Am pielte auch ganz o Dm  hne Frage
Das  G7 Märchen uns'rer Kinde C  rtage
« es w A7 ar einmal », Ja, w Dm  o begann's ?
 B7 In Götting E7  en
Gewiss, dort gibt es keine Seine
und auch den Wald nicht von Vincennes
Doch sah ich nie so schöne Rosen
In Göttingen, in Göttingen
Das Morgengrau ist nicht das gleiche
Wie bei Verlaine, das silbern-bleiche,
doch traurig stimmt es auch Franzosen
In Göttingen, in Göttingen
Kommt es mit Worten nicht mehr weiter
Dann weiss es, Lächeln ist gescheiter
Es kann bei uns noch mehr erreichen,
Das blonde Kind in Göttingen
Was ich nun sage, das klingt freilich
Für manche Leute unverzeilich :
Die Kinder sind genau die gleichen
In Paris wie in Göttingen
Lasst diese Zeit nie wiederkehren
Und nie mehr Hass die Welt zerstören;
Es wohnen Menschen, die ich liebe,
In Göttingen, in Göttingen
Doch sollten wieder Waffen sprechen,
Es würde mir das Herz zerbrechen
Wer weiss, was dann noch übrig bliebe
Von Göttingen, von Göttingen
 
...
Es blühen wunderschöne Rosen
in Göttingen, in Göttingen
Doch sollten wieder Waffen sprechen,
Es würde mir das Herz zerbrechen
Wer weiss, was dann noch übrig bliebe
Von Göttingen, von Göttingen
Version : 1.0
Dernière modification : 2013-06-28
avertissement Avertissement sur les droits d'auteurs concernant les textes